parallax background
 

Das IUEWT Kampfkunst Lernerlebnis


Mehr als nur Sport oder Kunst, sondern die höhere Stufe: IUEWT-Dao - Kampfkunst mit Struktur

Die exklusive Verschmelzung zweier Jahrhunderte alter erprobter und geschichtsträchtiger Lernmethodiken des körperlichen Kampfes!

"Die Angst betrachtet nicht die Wirkung, sondern das Bewirkende."
"Wir sind öfter verängstigt als verletzt; und wir leiden mehr unter Vorstellungskraft als in der Realität."

Lucius Annaeus Seneca (ca. 4 v. Chr. - 65 n. Chr.), genannt Seneca der Jüngere; römischer Philosoph, Stoiker

Die einzigartige und exklusive Formel der IUEWT gegen falsche Vorstellungen und Angst:
Energie | Struktur | natürliche Intuition verschmelzen Körper und Geist und machen den geheimen 6.Sinn kontrollierbar.

Gestaltet den großen Wandel in der Kampfkunst durch die IUEWT in einer außergewöhnlichen Teamfamilie aktiv mit!

Sind die IUEWT Lernmethodiken für mich geeignet und eigne ich mich dafür?


Jawohl! Sie eignen sich für jeden! Warum! Ganz einfach:

Bei uns lernt man, wie die natürliche Intuition durch einfache Übungen wieder zum Leben erweckt wird und durch die Lernmethodiken der IUEWT systematisiert werden. Denn im Gegensatz zu klassischen und traditionellen Lehrmethoden (Kampfkünsten), wo die Aneinanderreihung isolierter Technikübungen die natürliche Intuition unterdrückt, heben wir genau diese von Anfang an hervor!

Wenn darüber hinaus der Wunsch besteht, sich aus grundlegenden Fähigkeiten des Selbstschutzes für den Alltag in eine hohe Leistungsform und Philosophie weiterzuentwickeln, dann findet man bei uns genau dies alles in einem Paket. Auch mögliche beruflichen Perspektiven werden ebenso professionell begleitet wie die reine Freizeitbeschäftigung. Die IUEWT Unterrichtsform ist ein Lebensgefühl und Lifestyle, der die körperliche und mentale Ebene verschmelzen lässt. Dabei spielt das Geschlecht als auch das Alter unter der Voraussetzung einer allgemeinen körperlich gesunden Verfassung keine Rolle.

Was macht die IUEWT Unterrichtsform so einzigartig?


Die IUEWT spricht als einziger Anbieter für Selbstverteidigung das Thema ‚Angst‘ von Anfang mit jedem Anfänger an. Im Anschluss wird jeder Teilnehmer und Schüler durch eine strukturierte Entwicklungspädagogik dahingehend entwickelt, dass ‚Angst‘ die wieder ‚zurückgefundene natürliche Intuition‘ wird, die vor Gefahren warnt. Mit dieser verlässlichen Information weiß man, wann die erlernten körperlichen Werkzeuge zum Einsatz gebracht werden müssen | sollten | können.

Jeder Mensch hat ‚Angst‘! Angst ist ein natürliches, angeborenes und kaum ausschaltbares Gefühl. Viele verschiedene Menschen im Hinblick auf körperliche Gewalt mit der Frage nach ‚Angst‘ konfrontiert und konkret nachfragt, so ist die generelle Aussage: vor einer Verletzung. Verletzungen werden aber nur durch einen körperlichen Kontakt erzeugt – den sogenannten ‚Treffer‘. Der Kontakt ist aber nur der Mittelsmann für den Faktor ‚Energie‘ – eine unsichtbare Größe die durch einen physikalischen Körper mit Geschwindigkeit bestimmt wird, die im Moment des Aufpralls an den nächsten Körper weitergegeben wird.

Kein Mensch ist aber in der Lage, im Vorfeld des Aufpralls visuell zu erkennen, ob der Körper über eine vielleicht lebensgefährliche hohe Energie (High Impact) oder über eine ungefährliche Energie (Low Impact) verfügt (dabei kann aber auch der Low Impact an sensiblen Körperteilen massive Verletzungen hervorrufen). Dann könnte er auch Dinge wie Temperatur, Luftdruck, etc. visuell erkennen und im Vorfeld bestimmen, um sich darauf sofort einstellen zu können.

Ausgehend von dieser Logik baut die IUEWT mit den klassischen Lehrmethodiken Wing Tsun – Escrima jeden Teilnehmer und Schüler strukturiert auf.

Beim ersten Kontakt erscheint die IUEWT Lernmethodik in Bezug auf eine allgemeine Erwartungshaltung eher nüchtern, puristisch und ‚demystifizierend‘ - weniger durch Emotionen angetrieben. Aber beim zweiten Blick, nach dem ersten ‚Einfühlungsversuch‘ erfährt der Neuanfänger praktische Eindrücke, die sich nicht visuell übermitteln lassen und deshalb Tore in seinem Kopf öffnen, die nie wieder geschlossen werden können. Das Unterscheidungsmerkmal des einzigartigen logischen Lehransatzes der IUEWT gegenüber visuell geprägten Formen des Kampfes ist die langfristige Zufriedenheit durch Sinnhaftigkeit.

Die IUEWT hat die Kampfkunst- und Körperlogik so sauber und einfach strukturiert (und dadurch auch innovativ revolutioniert), dass sich jeder Mensch darin wiederfinden kann. Es ist wie eine offene Plattform, die jedem trotzdem oder auch gerade deshalb seine Individualität beim Lernen zulässt.

Die beiden IUEWT Lernmethodiken können jeweils für sich oder zusammen ohne Vorkenntnisse als ideale Ergänzung zu anderen Kampfsportarten/-künsten trainiert werden - weil die Vermittlung durch die IUEWT auf der unbestreitbaren Unabhängigkeit der Logik (des Körpers) basiert!
 
„Jeder meint, dass seine Wirklichkeit die wirkliche Wirklichkeit ist. Der Andersdenkende ist kein Idiot, er hat sich eben eine andere Wirklichkeit konstruiert.“ Paul Watzlawick

Der IUEWT Ansatz der Verständnisvermittlung: Wenn ein Mensch versteht, muss er nicht mitgenommen werden, sondern geht von allein mit. Menschen, die verstehen, werden gewähren. Menschen, die verstehen, können in Ihrer eigenen Wirklichkeit mit den Dingen einverstanden sein. Gibt es Verständnis, sind Stereotypen überflüssig.

Bücher WingTsun-Escrima

Werkzeuge für die mentale Arbeit an der Kampfkunst
Selbstverteidigungslogik in 120 Minuten in Theorie & Praxis

Band I: Die Logik der Selbstverteidigungskunst Wing Tsun
Band II: Die Logik der Selbstverteidigungskunst Escrima

DVD Medien Escrima

Diese außergewöhnlichen Videoproduktion sind eine Zusammenarbeit zwischen GM Rene Latosa und der IUEWT. Sprache: englisch

Fighting Staff Serie 4-teilig
All about Disarms

IUEWT Schulungszentrum Velbert

Schulleiter:
(Sifu/Master) Marcus Schüssler

9. Grad IUEWT | Master Escrima-Concepts
Schuladresse / Postadresse:
Nevigeser Str.38 / 42551 Velbert

Telefon:
02051 59984

E-Mail:
info@wt-velbert.de

Gebührenstruktur aktuell:

Wing Tsun-Escrima49€
nur Escrima35€
Wing Tsun-Escrima Frauen ab 18Jahren40€
Doppelvertrag Wing Tsun-Escrima40€
Wing Tsun-Escrima 16-18 Jahre aktuell38€
Jugendklasse25€
Teilnahme 1x wöchentlich | Doppelvertrag35€ | 30€
Schulaufnahmegebühr -> 25€

Information zu genellen unterrichtsfreien Tagen:

  • Rosenmontag
  • Ostermontag
  • Alle gesetzlichen Feiertage
  • Weihnachtsferien werden früh genug bekannt gegeben
  • Sommerferienregelungen werden früh genug bekannt gegeben

Auflistung der Termine Ersatzworkshops

März 2021
April 2021
Mai 2021
Juni 2021
Juli 2021
August 2021
September 2021
Keine Veranstaltung gefunden!
Mehr laden
Schulungsvideos fortgeschrittene freie Anwendung und Umsetzung der Lehrmethodik Wing Tsun
 
Wichtiger Hinweis! Dieses Video entstand aus einer spontanen Trainingssituation heraus. Aber gerade diese Tatsache zeigt die dem IUEWT-Wing Tsun Lehrplan (Leung Ting / Ip Man Linie) innewohnende Effektivität in einer selten dargestellten realistischen Art und Weise. Trotz dieser Umstände wird in diesem Video ebenso aufgezeigt, das man mit solch einer Kontrolle realistisch trainieren kann, ohne dass überhaupt Verletzungen entstehen! Klicken Sie den die linke Kachel für Teil 1, die rechte Kachel für Teil 2.
Schulungsvideo für Anfänger und Fortgeschrittene: Angst und Selbstverteidigung einfachst erklärt – mit einem Medizinball
Latosa Escrima Concepts präsentiert GM Rene Latosa/Jessica Latosa:
Die Gefahr von Messerabwehren

Dieses Video verdeutlicht, daß sogar ein Anfänger eine äußerste Gefahr für jeden darstellt, auch für sog. Messerabwehr Experten.

Bitte beachten Sie genau die Hauptbotschaft dieses Videos: erkennen Sie die Realitäten von Messern wie sie wirklich sind und gehen Sie keine Risiken ein!

Die simple Übung für die Box aus dem allgemeinen Sport wie etwa dem Basketball entnommen, in Zusammenhang mit Messertaktiken macht aus jedem eine gefährliche Person.

Ms. Jessica Latosa ist nur eine Anfängerin und gerade durch diese Tatsache ist es sehr offensichtlich, dass jeder das ausführen kann, was sie in dem Video ausführt.


Selbstverteidigungslogik in 120 Minuten in Theorie & Praxis



Band I: Die Logik der Selbstverteidigungskunst Wing Tsun

Dieses Buch enthält mehr als 30 Jahre Kampfkunsterfahrung. Schon mit sieben Jahren begann der Autor mit unterschiedlichen westlichen und östlichen Kampf- sportarten. Mit vierzehn Jahren begegnete er den Selbstverteidigungsmethoden Wing Tsun (WT) und Escrima und trainierte fortan ausschließlich nach dieser Systematik. Selbst sein ehemaliger TaeKwon Do Lehrer aus jener Zeit vor dem Wing Tsun-Escrima wurde einer seiner ersten Schüler, als er 1987 aufgrund seiner Lehrbefugnis seine Schule eröffnete. Marcus Schüssler entwickelte aus der traditionellen Lehre heraus ein rein auf sachlicher Logik aufbauendes und besonders nachvollziehbares Einstiegssystem, das Neuanfänger sofort verstehen und selbst Fortgeschrittenste durch seine Einfachheit immer wieder verblüfft. Heute gilt Marcus Schüssler als einer der renommiertesten Wing Tsun & Escrima Meister der Welt.

Die bisher auf dem Markt verfügbare Literatur über die Kampfkunst Wing Tsun beschränkt sich auf rein bildliche Darstellungen der traditionellen Trainings- übungen einerseits und auf eher scheinphilosophische, esoterischer Ideologie verpflichteter Darstellungen der Kampfsysteme andererseits. Keinem der bisher veröffentlichten Bücher ist es gelungen, die wichtigen Einzelaspekte der Schule des Wing Tsun theoretisch und praktisch nachvollziehbar so zu veranschaulichen, dass der Schüler eigenverantwortlich damit umgehen kann.

Nun legt Marcus Schüssler sein neues Werk vor, mit dem bestehende Grenzen weiter aufgestoßen werden. Es ist ein vollständiges Lehrbuch, mit dessen Hilfe der Leser die traditionellen Körperübungen strukturiert und einfach erfassen und richtig zur Geltung bringen kann. In logisch aufgebauten umfangreichen und leicht verständlichen Texterklärungen sowie anschaulichen Bilderfolgen stellt es das Lehrprinzip der Wing Tsun-Konzepte in einzelnen Schritten von Anfang an und in seiner Gänze dar. Es erklärt einfach und stimmig das Wie, Warum und Weshalb der Existenz der klassischen Lehre des Wing Tsun und wendet sich deshalb speziell an den Neuanfänger, aber auch der Fortgeschrittene kann anhand der detaillierten Präsentation zwanglos seine eigenen Fähigkeiten überprüfen und eigenbewerten.

Mit Hilfe von bis ins kleinste Detail beschriebenen Handlungsanleitungen behandelt das Buch ganz konkret und nachvollziehbar die Aspekte: umsetzbare Strategie und Taktik sowie Psychologie und Physiologie, so dass der Leser sich in die praktischen Gedankengänge bestens einfühlen kann. Er lernt, das komplexe Geschehen des Zweikampfes durch strategisches Agieren und nicht durch situatives oder strategisches Reagieren zu begreifen. Er erfährt, wie ein ,kontrollierender Akteur‘ Gewaltsituationen realistisch einschätzt und sie selbstverantwortlich im Sinne des Rechts löst.

Der Käufer hält also ein Werk in der Hand, mit dessen Hilfe er – zumindest anfänglich – sein eigener Lehrer werden kann. Allerdings ein ständiges, intensives Training unter Anleitung eines erfahrenen Lehrers des WingTsun und damit die für die Selbstverteidigung nötige Verinnerlichung der vielfältigen körperlichen und mentalen Aspekte kann dieses Buch nicht ersetzen.

Der Autor hat sich auch nicht gescheut, alte und neue so genannte ,heilige Kühe‘ zu schlachten, um damit dem Leser ein eher sachliches Bild der Disziplin des Wing Tsun präsentieren zu können. Er hat bewusst darauf verzichtet, sich asiatischer und westlicher esoterischer Philosophien zu bedienen. Einfache, logische und nachvollziehbare Handlungs- und Bewegungsschritte zu vermitteln, ist ihm wichtiger, denn nur so und durch ständiges Training kann dieses Prinzip der Selbstverteidigung zur zweiten Natur werden.

Diese ,neue‘, logische und zukunftsorientierte Schule des Wing Tsun ist in ihrer Logik, Komplexität und Vollständigkeit ein unverzichtbares Muss für jeden, der sich ernsthaft mit dem Erlernen der waffenlosen Selbstverteidigung beschäftigen will oder sich ein sachliches Bild von dieser Materie machen möchte oder seine eigenen langjährigen Erfahrungen anhand dieser logischen Methode überprüfen möchte.

Mit ausgeklügelten Trainingsmethoden ist das Buch als Grundlage für einen Einstieg in das Thema ,Gewaltprävention und Selbstverteidigung‘ geeignet. Die dargestellten Inhalte helfen dem Leser, logische Zusammenhänge zu verstehen und damit Urängste in gesunden Respekt zu verwandeln. Durch die nach entsprechendem Training erarbeiteten Werkzeuge kann er so in Not- oder Stress-Situationen handlungsfähig bleiben. Das Erkennen und Vermeiden eines Kampfes ist der beste Umgang mit Risiken. Sollte sich eine Auseinandersetzung dennoch nicht abwenden lassen, dann helfen die hier erlernten Strategien Risiken zu vermeiden und gleichzeitig eine wirkungsvolle Sicherheit zu gewährleisten.
Mit Vorworten von Rene Latosa und Johannes Olbers.

DIN A5, 260 Seiten, S/W-Fotos, Grafiken und Verweise zu Video-Clips als Download zur Anschauung

ISBN 978-3-00-034672-9
30 € inkl. ges. MwSt. / zzgl. Versand + Verpackung

Bestellung IUEWT Media Shop Bestellung Amazon

 
 

Fighting Staff 4-teilig


Kriegerwaffen der Philippinischen Kampfkünste

Diese außergewöhnliche Videoproduktion ist eine Zusammenarbeit zwischen GM Rene Latosa und der International Union For Escrima & Wing Tsun (IUEWT). Die Inhalte dieser Produktion sind bisher in dieser Tiefe noch nie in einer Produtkion weltweit behandelt worden.

Die vierteilige Produktion handelt über den langen Kampfstock. Sie führt den Zuschauer durch die Grundlagen wie Grundsätze, Griffarten, Balance, Schläge und Arten von Waffen. Es gibt keine direkten Stände oder Schläge, die es zu kopieren gilt. Jedliche Inhalte der DVDs sind dazu gedacht, die eigene Innovationskraft und Kreativität im Hinblick darauf, wie man den Gebrauch des Kampflangstocks übt, anzuregen. Wie in jedem Ausbildungsumfeld ist das Verständnis von dem was man macht genauso wichtig wie man es ausführt – zuhören und lernen, wie man den Gebrauch des langen Kampfstocks entwickelt werden wertvoll. Dies ist keine DVD im Sinne von ‚mal Action anschauen, sehen wie gut er ist, ich lasse mich unterhalten‘. Hollywood ist voll von Filmen dieser Art. Wer ernsthaft daran interessiert ist, wie man den langen Kampfstock effektiv, kreativ und explosiv gebraucht, dann wird zuhören und entdecken wichtig. Entdeckung ist die beste Methode zur nachhaltigen Information, denn sie wird zu einem Besitzstand.

 
Die Aufgabe dieser Videoproduktion ist es, zu begleiten, zu helfen, das Potenzial zu entdecken und die Werkzeuge bereitzustellen, damit man das Optimum aus sich herausholen kann.

Teil 1



Teil 1 führt durch die einfachen Kerngrundsätze wie man die Waffe handhabt, die verschiedenen Arten die Waffe zu halten und die Schläge, die damit ausgeführt werden können. Er führt auch durch das Konzept der Balance, einen der wichtigsten Schlüssel zu jedem Kampfsystem.

Teil 2



Teil 2 führt durch den Weg des Verständnisses für Konzepte, wie sie auch auf den Langstock angewandt werden. Diese Konzepte werden auf verschiedenen Wegen angewandt, so dass die passenden Anwendungen verstanden werden können. Der Zuschauer wird durch die einzelnen Übungsroutinen verstehen, seine Schnelligkeit zu optimieren, die Schnelligkeit zu bedienen und zu kontrollieren. Mit anderen Worten das Verständnis der Konzepte von Schnelligkeit, Timing und Distanz.

Teil 3



Teil 3 startet wir mit der Entwicklung der Methodik des Focus. Focus wird zu der Fähigkeit sich selbst und den Gegner zu analysieren. Er versetzt in die Lage, durch die Maximierung der Schläge die Umgebung um uns herum besser abgrenzen zu können und zu verstehen, wonach wir bei einem Gegner Ausschau halten müssen. Das ist die Bedeutung von Strategie und Realität.

Teil 4



Innovation – der Schlüssel zur kreativen Nutzung der erlernten Werkzeuge und der Übertragung von einer Situation auf die andere. Mit Situation ist gemeint, dass jedes andersartige Waffenobjekt – oder gar keines – neue Fähigkeiten trainiert, aber die universelle Strategie oder Konzepte nicht wirklich ändert. Das Umsetzen der Fähigkeiten von einer Waffe auf die andere und dabei gleichzeitiges Lernen neuer Dinge wird als Innovation bezeichnet!

90 € inkl. ges. MwSt. / zzgl. Versand + Verpackung

Sprache der DVD: Englisch (die Sprache wurde bewusst im Original belassen, um dem Käufer eine authentische und detailgetreue Fassung der Erklärungen von GM Rene Latosa zu ermöglichen!)

Bestellung IUEWT Media Shop Bestellung Amazon
Die aktuellen Beschlüsse der Bundesregierung schreiben die Einstellung des Unterrichtsbetriebes vor.

Grundeinführungen können aber jederzeit online durchgeführt werden. Dafür bitte über das Formular anmelden.
Die aktuellen Beschlüsse der Bundesregierung schreiben die Einstellung des Unterrichtsbetriebes vor.
Grundeinführungen können aber jederzeit online durchgeführt werden. Dafür bitte über das Formular anmelden.
Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
Anmeldung zur Grundeinführung
Aktuell führen können wir auch Grundeinführungen per Zoom oder Skype anbieten. Dauer ca. 30 Minuten. Dies ersetzt natürlich nicht die körperliche Wahrnehmung - man kann dabei aber einen sehr guten Eindruck für sich erfahren und die Übungen anschließend selbst nacharbeiten. Melde Dich zu einer Grundeinführung an - wir werden Dich umgehend zur Terminabstimmung kontaktieren

    Vollständiger Name (Pflichtfeld):

    Mobilnummer* (Pflichtfeld):

    Email (Pflichtfeld):

    Als Vorbereitung empfehlen wir das folgende Lehrvideo: Selbstverteidigung einfachst erklärt (Video öffnet in neuem Fenster)

    (Feedback eines erfahrenen Kampfkunstausbilders zum Video hier)

    Anmeldung zur Grundeinführung

      Vollständiger Name (Pflichtfeld):

      Mobilnummer* (Pflichtfeld):

      Email (Pflichtfeld):

      Als Vorbereitung empfehlen wir das folgende Lehrvideo: Selbstverteidigung einfachst erklärt (Video öffnet in neuem Fenster)

      (Feedback eines erfahrenen Kampfkunstausbilders zum Video hier)