Das IUEWT Kampfkunst Lernerlebnis


Einfach - intuitv - logisch fundiert - revolutionär IUEWT-Dao

IUEWT-Dao: mehr Wissen für mehr Können durch zwei Jahrhunderte alte erprobte Lernmethodiken des körperlichen Kampfes -Wing Tsun nach Leung Ting und Latosa-Escrima.

Die erfolgreiche Entwicklung pädagogisch logischer Konzepte basierend auf einfachen wissenschaftlichen Grundlagen umgesetzt durch die IUEWT ® in die Kampfkunst hat diese natürliche Lernumgebung erst ermöglicht. Diese neuartige, einzigartige und exklusive Formel gibt es weltweit nur unter dem Dachverband der IUEWT ®. Bei uns lernen alle Generationen von und mit einander!

Dieser Ansatz ermöglicht schon bei der ersten Begegnung einen spürbaren Entwicklungssprung, welcher im Vergleich zu herkömmlichen Lehr- und Lernmodellen einer jahrelangen Übungszeit gleichkommt. Der IUEWT ® Ansatz beschleunigt Lernprozesse!

Der große Wandel in der Kampfkunst durch die IUEWT ® in einer außergewöhnlichen Teamfamilie - jetzt mitgestalten!

 
 
 
OFFEN FÜR NEUE IMPULSE?
Melde dich heute noch kostenlos in unserem Newsletter an

Sind die IUEWT Lernmethodiken für mich geeignet?


Jawohl! Sie eignen sich für jeden! Wie geht das?

Einfach: Wir zeigen Ihnen, wie die natürliche Intuition durch einfache Übungen wieder zum Leben erweckt wird und durch die Lernmethodiken der IUEWT für die Selbstverteidigung und Körperentwicklung systematisiert werden. Denn im Gegensatz zu klassischen und traditionellen Lehrmethoden (Kampfkünsten), wo die Aneinanderreihung isolierter Technikübungen die natürliche Intuition unterdrückt, heben wir genau diese von Anfang an hervor!

Die IUEWT Unterrichtsform ist ein Lebensgefühl und Lifestyle. Dabei spielt das Geschlecht als auch das Alter unter der Voraussetzung einer allgemeinen körperlich gesunden Verfassung keine Rolle.
 

Was macht die IUEWT Unterrichtsform weltweit so einzigartig?


Jeder Mensch hat ‚Angst‘! Angst ist ein natürliches, angeborenes und kaum ausschaltbares Gefühl. Viele verschiedene Menschen im Hinblick auf körperliche Gewalt mit der Frage nach ‚Angst‘ konfrontiert und konkret nachfragt, so ist die generelle Aussage: vor einer Verletzung. Verletzungen werden aber nur durch einen körperlichen Kontakt erzeugt – den sogenannten ‚Treffer‘. Der Kontakt ist aber nur der Mittelsmann für den Faktor ‚Energie‘ – eine unsichtbare Größe die durch einen physikalischen Körper mit Geschwindigkeit bestimmt wird, die im Moment des Aufpralls an den nächsten Körper weitergegeben wird.

Die IUEWT spricht als einziger Anbieter für Selbstverteidigung das Thema ‚Angst‘ von Anfang mit jedem Anfänger an. Jeder Teilnehmer und Schüler wird durch eine strukturierte Entwicklungspädagogik dahingehend entwickelt, dass ‚Angst‘ die wieder ‚zurückgefundene natürliche Intuition‘ wird, die vor Gefahren warnt. Mit dieser verlässlichen Information weiß man, wann die erlernten körperlichen Werkzeuge zum Einsatz gebracht werden müssen | sollten | können.

"Die Angst betrachtet nicht die Wirkung, sondern das Bewirkende."

"Wir sind öfter verängstigt als verletzt; und wir leiden mehr unter Vorstellungskraft als in der Realität."

Lucius Annaeus Seneca (ca. 4 v. Chr. - 65 n. Chr.), genannt Seneca der Jüngere; römischer Philosoph, Stoiker

Kein Mensch ist aber in der Lage, im Vorfeld visuell zu erkennen, ob man durch eine lebensgefährlich hohe Energiewirkung (High Impact) oder über eine ungefährliche Energiewirkung (Low Impact) bedroht wird. Ausgehend von dieser Tatsache baut die IUEWT mit den klassischen Lehrmethodiken Wing Tsun – Escrima jeden Teilnehmer/jede Teilnehmerin strukturiert auf. Beim ersten Kontakt erscheinen die IUEWT Lernmethodiken ‚demystifizierend‘ - weniger durch Emotionen als durch ihre Funktionalität getrieben. Aber nach dem ersten ‚Einfühlungsversuch‘ erfährt der Neuanfänger/die Neuanfängerin praktische Eindrücke, die sich visuell nicht übermitteln lassen und deshalb Tore im Kopf öffnen, die ihn/sie für immer verändern werden.

Die beiden IUEWT Lernmethodiken können jeweils für sich oder zusammen ohne Vorkenntnisse als ideale Ergänzung zu anderen Kampfsportarten/-künsten trainiert werden - die Vermittlung durch die IUEWT basiert auf der unbestreitbaren Unabhängigkeit der Logik (des Körpers) !
 
„Jeder meint, dass seine Wirklichkeit die wirkliche Wirklichkeit ist. Der Andersdenkende ist kein Idiot, er hat sich eben eine andere Wirklichkeit konstruiert.“

Paul Watzlawick

Der IUEWT Ansatz der Verständnisvermittlung: Wenn ein Mensch versteht, muss er nicht mitgenommen werden, sondern geht von allein mit. Menschen, die verstehen, werden gewähren. Menschen, die verstehen, können in Ihrer eigenen Wirklichkeit mit den Dingen einverstanden sein. Gibt es Verständnis, sind Stereotypen überflüssig.

DVD Medien Escrima

Diese außergewöhnlichen Videoproduktion sind eine Zusammenarbeit zwischen GM Rene Latosa und der IUEWT. Sprache: englisch

Fighting Staff Serie 4-teilig
All about Disarms

Dieser Beitrag ist auch verfügbar auf: Englisch