parallax background
 

Das IUEWT Kampfkunst Lernerlebnis

Logisch intuitive Selbstverteidigungslehrmethodiken für Körper, Geist und Kampf

Körpergefühl ist interpretierbar - die zugrunde liegende Logik nicht!

Sind die IUEWT Lernmethodiken für mich geeignet und eigne ich mich dafür??


Jawohl! Sie eignen sich für jeden! Warum! Ganz einfach:

Bei uns lernt man, wie die natürliche Intuition durch einfache Übungen wieder zum Leben erweckt wird und durch die Lernmethodiken der IUEWT systematisiert werden. Denn im Gegensatz zu klassischen und traditionellen Kampfkünsten oder Lehrmethoden, wo man angehalten wird, die natürliche Intuition zu unterdrücken, heben wir genau diese Natürlichkeit von Anfang an hervor!

Wenn darüber hinaus der Wunsch besteht, sich aus grundlegenden Fähigkeiten des Selbstschutzes für den Alltag in die hohe Form der Kampfkunst und Philosophie weiterzuentwickeln, dann findet man bei uns genau dies alles in einem Paket. Auch mögliche beruflichen Perspektiven werden ebenso professionell begleitet wie die reine Freizeitbeschäftigung. Die IUEWT Unterrichtsform ist ein Lebensgefühl und Lifestyle, der die körperliche und mentale Ebene verschmelzen lässt. Dabei spielt das Geschlecht als auch das Alter unter der Voraussetzung einer allgemeinen körperlich gesunden Verfassung keine Rolle.

Was macht die IUEWT Unterrichtsform so einzigartig?


Es gibt vier wesentliche Grundthesen, denen man als Mensch unausweichlich unterworfen ist, denn sie stellen die aktuelle Evolutionsstufe des Menschen dar. Die Umsetzung in die Selbstverteidigung ist intuitiv für jeden nachvollziehbar:

1. Grundthese: Jeder Mensch kann kämpfen ohne je Kampfkunst/Kampsport betrieben zu haben
2. Grundthese: Die Informationsverarbeitungskette auf Basis optischer Wahrnehmung dauert schlichtweg zu lange und kann durch eigen Fehlinterpretationen verfälscht werden
3. Grundthese: Das Phänomen der selektiven Wahrnehmung / 'Tunnelblick'. Dies ist ein physiologischer Fakt.
4. Grundthese: Energie selbst sowie die genaue Bestimmung des Energievolumens kann visuell nicht erfasst werden. Dies ist ein physiologischer Fakt.

Diese vier Grundthesen machen es unmöglich eine 100%ige Sicherheit bei den eigenen Handlungen gegen einen eingehenden Angriff zu erreichen, der mit voller Wucht und Absicht erfolgt, wenn die Bais die optische Wahrnehmung ist. Eine logische Strategie für die Umsetzung einer 100%igen Handlung zum eigenen Schutz muss also anders aufgebaut sein wie die üblichen, meist aus der traditionellen Kampfkunst/Kampfsport abgeleiteten Selbstverteidigungsangebote, deren Basis durchgängig die optische Erkennung ist.

Die beiden IUEWT Lernmethodiken werden den dargestellten 4 Grundthesen insofern gerecht, dass die visuelle Wahrnehmung auf das Mindestmaß reduziert wird und der Körper lernt, durch Strukturarbeit autonom zu handeln.

Die zwei angewandten Lehrmethodiken unterscheiden sich durch ihren jeweiligen kulturellen Hintergrund. Das strategische Ziel der gleichen logisch aufgebauten Pädagogik: die Umsetzung von 0 % Risiko / 100 % Sicherheit in Struktur und Energie. Dies wird zu einem pragmatischen Lifestyle, bei dem diese 'spürbare' Philosophie täglich gelebt und in viele Bereiche des Lebens übertragen werden kann. Die IUEWT Unterrichtsform ist auf dem Gebiet der Kampfkünste einzigartig und entwickelt gleichzeitig dabei eine einzigartige logische Körperkultur, die bis ins hohe Alter ausgeübt werden kann.

Die beiden IUEWT Lernmethodiken können jeweils für sich oder zusammen ohne Vorkenntnisse als ideale Ergänzung zu anderen Kampfsportarten/-künsten trainiert werden - weil die Vermittlung durch die IUEWT auf der unbestreitbaren Unabhängigkeit der Logik (des Körpers) basiert!

Dennoch ergänzen sie sich aufgrund der unterschiedlichen pädagogischen Ansätze perfekt, da die gleiche Zielsetzung verfolgt wird. Aber jede Lehrmethodik ist ein eigenständiges Lern- und Entwicklungswerkzeug für sich…vergleichbar dem Erlernen von zwei Sprachen, was zu einem umfassenderen Verständnis von Kommunikation führt. Die Entwicklung dieser beiden Lehrmethodiken hat sich über Menschengenerationen erstreckt. Der heutige Stand ist die Anpassung der traditionellen Lehre durch die IUEWT an die Moderne.
Die Lehrmethodiken erscheinen der allgemeinen Erwartungshaltung beim ersten Kontakt etwas zu nüchtern, puristisch und ‚demystifizierend‘. Aber beim zweiten Blick, nach dem ersten ‚Einfühlungsversuch‘ wird fortwährend geäußert: ‚Stimmt, das ist logisch‘ oder ‚das ist wahr‘. Das Unterscheidungsmerkmal des einzigartigen logischen Lehransatzes der IUEWT ist die langfristige Zufriedenheit durch Sinnhaftigkeit.

Die IUEWT hat die Kampfkunst- und Körperlogik so sauber und einfach strukturiert (und dadurch auch ein wenig revolutioniert), dass sich jeder Mensch darin wiederfinden kann. Es ist wie eine offene Plattform, die jedem trotzdem oder auch gerade deshalb seine Individualität beim Lernen zulässt.

Die Schwerpunkte bieten:

  • Funktionale & realistische Selbstverteidigung – unter Verzicht auf unseriöse / nicht umsetzbare Methodiken, Praktiken oder Interpretationen
  • Komprimierte Ausbildung im ersten Jahr hin zu einer Verbesserung der alltäglichen Selbstverteidigungsfähigkeit/-fitness um 100% mit der Option auf nachhaltige Expertenfähigkeiten durch langjährige Weiterentwicklung
  • Körpersensitivitätstraining für die ’andere Sinneswahrnehmung‘
  • Mentale Achtsamkeitsübungen
  • Das Wedererstarken der natürlichen Intuition
  • Die auf Logik basierende Körperlehre ist gelenk-/gesundheitsschonend
  • Strukturierte Umwandlung von Ängsten in ein angepasstes Selbstbewusstsein
  • Funktionsbezogenes anspruchsvolles Körpertraining
  • Jugendarbeit ab dem 9.Lebensjahr in Sachen Körperentwicklung / Selbstverteidigungsvorbereitung / Intuition
  • Berufsausbildungskonzepte für eine Dienstleistungstätigkeit als Lehrer / Ausbilder für Selbstverteidigung / Wing Tsun-Escrima
  • Seminare / Workshops / Lehrgänge in-house oder auch extern

Das IUEWT-Schulungszentrum Velbert


Wir, das IUEWT-Schulungszentrum Velbert, sind seit über 30 Jahren für all diejenigen da, die eine sinnvolle Lernstruktur in angenehmer und konstruktiver Lernumgebung erwarten. Die konsequente Umsetzung dieses Anspruchs hat uns zum bevorzugten Ansprechpartner in Velbert, Niederberg und weit darüber hinaus für Selbstverteidigung und Kampfkunst gemacht.

Wir helfen jedem Menschen, der lernbereit ist, seine persönliche Erfolgsgeschichte schreiben zu können - das Schreiben muss man natürlich selbst! Unsere Aufgabe besteht darin, die Ausbildung zum Schreiben und die Schreibwerkzeuge zur vermitteln.

Das Kennenlernen:

Achtung: Neuinteressenten mit Vorkenntnissen im Bereich Kampfkunststil Wing Tsun / Wing Chun / Ving Tsun / etc. kommen nach Vereinbarung direkt zum normalen Gruppenunterricht am Montag!

Für Neuinteressanten ohne Vorkenntnisse erfolgt die Aufnahme grundsätzlich in zwei Schritten:

  • das praktische 'Kennenlernen der unbestreitbaren Logik' (ca. 15-20 min)
  • das anschließende Probetraining.

Das 'Kennenlernen der unbestreitbaren Logik' ist Voraussetzung für die Basisidee von Struktur, Energie, natürlicher Intuition und deren Gesamtzusammenhang, Gleichzeitig werden bisherige - wenn vorhanden - verinnerlichte traditionelle Vorstellungen aus dem Kampfsport / der Kampfkunst durch spür- und erfahrbare Übungen positiv relativiert - hat man einmal diese Pforten geöffnet, kann man diese nicht mehr wieder schließen.

Das anschließende Probetraining verfolgt die Wahrnehmung ganz anderer Faktoren, wie z. B. dem Kennenlernen der Mitglieder, der Gruppen- und Trainingsdynamik, der Ausbilder, etc.
Kontaktiere uns und vereinbare umgehend einen Termin für eine unverbindliche praktische Grundeinführung. Eine Grundeinführung IUEWT Lernmethodik Wing Tsun ist jederzeit Mo, Di und Do ab 19h während des Gruppenunterrichts oder nach Vereinbarung individuell für kleinere Gruppen möglich. Grundeinführungen IUEWT Lernmethodik Escrima jeweils Mi ab 19h. Auch ohne vorherige Anmeldung! Für weitere Fragen und Auskünfte sind wir jederzeit ansprechbar.

Integration von angewandter Psychologie zur Gewaltvorbeugung



In den bekannten und traditionellen Kampfkünsten / Kampfsportarten und deren Selbstverteidigungsinterpretationen werden traditionelle Ansätze vermittelt, die maßgeblich die natürliche Intuition unterdrücken. Die Gültigkeit basierte in vergangenen Epochen und war streng an die Vorgabe weniger gebunden - auch heute noch. Die natürliche Intuition des Einzelnen hat in traditionellen Kampfkünsten keinen Platz, denn der Lehrer bestimmt, wer kampffähig ist oder nicht. Dabei kann jeder Mensch durch seine Intuition kämpfen - nur nicht systematisch und strategisch.

Themenfragen wie: ‚Warum überhaupt Selbstverteidigung? Wann beginnt eigentlich Selbstverteidigung?‘ sind Fragen, die die ‚äußeren‘ Inhalte der Kampfkunst umfassen und deren Antworten gemeinsam durch die körperliche Ebene erarbeitet werden.

Wie steht es jedoch mit den ‚inneren‘ Inhalten einer Kampfkunst zur Selbstentwicklung?


weiterlesen
 

über die IUEWT Wing Tsun Lehrmethodik

IUEWT Wing Tsun (WT) ist eine Lernmethodik, die weit über die praktische Anwendung der Kampfkunst hinausgeht. IUEWT Wing Tsun (wie auch IUEWT Escrima) ist ein ganzheitlicher Prozess, der den/die Übenden/Übende durch intensives körperliches und geistiges Training lehrt, die Angriffsenergie durch die eigene 100%ig vorbereitete Körperstruktur zu dauerhaft zu kontrollieren. Die angegriffenen Körperzonen werden im Kontaktfall durch den gegnerischen Angriff „aufgeladen“ und geben mit nur geringem eigenen Zutun, die Energie des Gegners mit ganzer Wucht zurück. Dabei folgt alles einem sogenannten ‚roten Faden‘.

weiterlesen

über die IUEWT Escrima Lehrmethodik

IUEWT Escrima ist eine Lernmethodik, die weit über die praktische Anwendung der Kampfkunst hinausgeht. IUEWT Escrima (wie auch IUEWT Wing Tsun) ist ein ganzheitlicher Prozess, der den/die Übenden/Übende durch intensives körperliches und geistiges Training lehrt, die Angriffsenergie durch die eigene 100%ig vorbereitete Körperstruktur zu dauerhaft zu kontrollieren. Die angegriffenen Körperzonen werden im Kontaktfall durch den gegnerischen Angriff „aufgeladen“ und geben mit nur geringem eigenen Zutun, die Energie des Gegners mit ganzer Wucht zurück. Dabei folgt alles einem sogenannten ‚roten Faden‘.

weiterlesen

IUEWT Kids Training

LIEBE ELTERN!

Sie können Ihrem Kind dabei helfen, dass es beim Wing Tsun Freude und Erfolg findet. Wing Tsun ist eine Kampfkunst nach wohlüberlegten, festen Regeln. Schenken Sie Ihrem Kind ein Handwerk , wofür es Ihnen immer dankbar sein wird!

Die Kinder erlernen in unserem Wing Tsun Training spielerisch selbstbewusstes Auftreten für sich und ein sinnvolles, gewaltfreies Verhalten untereinander.

weiterlesen

IUEWT Lernmethodiken für Frauen



Leider ist auch die IUEWT, wie fast alle Kampfkünste, noch eine Männerdomäne. Dies liegt wahrscheinlich an der immer noch vorherrschenden Sozialisierung, Frauen sind von Natur aus immer unterlegen, Bei diesen Denkmustern wird jedoch all zu häufig vergessen, dass der Gesamtzusammenhang zwischen Struktur, Energie und natürlicher Intuition für Frauen und Männer gleichermaßen gilt. Traditionelle Kampfkünste unterdrücken aber die natürliche Intuition und ermöglichen somit schwächeren Menschen - unabhängig vom Geschlecht - generell keinen erfahrbaren Zugang zu einer Optimierung der Körperstruktur.

weiterlesen
 
 

Ausbilder werden in der IUEWT für Wing Tsun-Escrima...


Sie halten Ausschau nach einer interessanten Tätigkeit, die Sie persönlich bereichert und Ihnen eine interessante Abwechslung vom Berufsalltag bietet? Sie lieben Kampfsport/Kampfkünste? Sie lieben es, mit Menschen zu arbeiten ihnen zu helfen, sich weiter zu entwickeln? Sie können sich als Dienstleister gut darstellen, der seiner Klientel stets mit Rat und Tat zur Seite steht?

Wenn ja, dann sind Sie bei uns genau richtig!

Wir sind ein noch junges Team mit einigen alten, erfahrenen Hasen auf dem Weg zu neuen Ufern und verbreiten die Kampfkünste Wing Tsun und Escrima.

Wo?

Überall dort, wo man unsere Qualität als auch transparente Zusammenarbeit schätzt.

Was bringt diese Tätigkeit?

Finanzielle Ausgewogenheit durch eine erfolgreiche Aktivität, ein nicht alltägliches Tätigkeitsbild als persönliche Bereicherung, persönliche Zufriedenheit durch eine intensivere Ausübung der Kampfkünste und gleichzeitigem sinnvollen Einsatz des eigenen Zeitpotentials, etc.. Kurz, alle Aktivitäten, die Sie unternehmen, um die Wissensvermittlung so authentisch wie möglich zu realisieren, sind auch in allen Aspekten, die Sie sich als Ziel vorgeben, zu erreichen, vorausgesetzt die Ziele sind realistisch angelegt!

Was muss investiert werden?
Wie bei allen Dingen des Lebens, auf jeden Fall Zeit und natürlich auch ein finanzielles Budget. Unser spezielles Ausbildungssystem versetzt Sie in die Lage, relativ frühzeitig in die lehrende Tätigkeit einzusteigen, natürlich abhängig von der Intensität Ihrer Bemühungen. Hierfür gibt es flexible Wege, die aber nur in einem persönlichen Beratungsgespräch eingehend erläutert werden, um von vorne herein Missverständnisse zu vermeiden. Unsere IUEWT-Schulen bilden Ausbildernachwuchs seit Jahrzehnten erfolgreich aus und bauen diese Aktivitäten ständig weiter aus.

Kontakt und weitere Infos für ein persönliches Beratungsgespräch unter info@wt-velbert.de oder 0700-98835237.

Dieser Beitrag ist auch verfügbar auf: Englisch