IUEWT ® Escrima Lehrmethodik

IUEWT ® Escrima steht für eine Systematik, die weit über die praktische Anwendung der Kampfkunst hinausgeht. Wie auch IUEWT Wing Tsun – das Gegenstück aus China, ist es ein ganzheitlicher Prozess, der den/die Übenden/Übende durch intensives körperliches und geistiges Training lehrt, die eigene Körperstruktur 100%ig zu aktivieren und einem Angriff erfolgreich entgegenzustellen. Die eigene Körperstruktur ist die wirksamste Waffe bei der Abwehr von Gewaltangriffen, die ein Mensch entwickeln kann.

Das Konzept der Körperstruktur des UEWT ® Escrima kann ohne Vorkenntnisse - vor allem aber auch als ideale leistungssteigernde Ergänzung zu anderen Kampfsportarten/-künsten trainiert werden, da die Logik des Körpers sich auf alles übertragen läßt!  Eine Grundvorstellung vor Ort mit einem zertifizierten Ausbilder ist der beste Weg zum Erleben.

Die logische Strategie allen Handelns – gerade in Bezug auf Selbstverteidigung: Sicherheit durch Vermeidung einer direkten Energieeinwirkung auf den Körper. Wenn man dieses Denken auf alle Aspekte herunterbricht, entsteht automatisch der Begriff der ‚mehrfachen Sicherheit‘.

Gesellschaftlich wird generell eine verbale Deeskalation gefordert - was auch richtig ist. Aber welche Handlungsoptionen habe ich, wenn die andere Seite diese verbale Deeskalation sprachlich nicht versteht, nicht verstehen will? In diesem Fall springt eine Gewaltsituation sofort auf die körpersprachliche Ebene über. Die Fähigkeiten im Umgang damit müssen aber erlernt und systematisiert werden - die Aufgabe logischer Kampfkunst!

Ist IUEWT ® Escrima etwas Neues?

Ja – IUEWT ® Escrima bedeutet Innovation der eigenen Möglichkeiten und Fähigkeiten durch konstante Arbeit. Obwohl aus der Vergangenheit stammend ist es aktueller denn je, denn Logik kennt keine Epochen! Davor steht eine Geschichte von ca. 500 Jahren.

Die IUEWT ® Escrima Lehrmethodik baut auf der Lehre nach Großmeister Rene Latosa aus den USA auf, der selber den traditionellen Lehren entstammt. Diese  Lehren sind nur das Lehrmittel der körperlichen Ebene, welche ohne strategischen und logischen Ansatz von Funktion keine Wirkung entwickeln und dann sogar eher von Nachteil sind.

Der strategisch logische Ansatz der Funktion wurde einzigartig und exklusiv von der IUEWT ® entwickelt und formuliert. Dabei werden naturwissenschaftliche Gültigkeiten in ein in sich geschlossenenes Gesamtkonzept eingebettet.

Neuinteressenten mit Vorkenntnissen im Bereich der philippinischen Kampfkünste oder anderen ähnlich gelagerten Disziplinen kommen nach Vereinbarung direkt zum normalen Gruppenunterricht.

Für Neuinteressanten ohne Vorkenntnisse erfolgt die Aufnahme grundsätzlich in zwei Schritten:

1. die 20-minütige Grundvorstellung-Präsentation

2. das direkt anschließende Probetraining

Direkte Anmeldung zur Grundvorstellung / Präsentation

Dieser Beitrag ist auch verfügbar auf: Englisch