Samstag den 7.Juni 2014 trafen sich die wahren Enthusiasten des Wing Tsun auf Château Montbras in Frankreich für eine intensive Lernerfahrung mit (Sifu/Master) Marcus Schüssler. Um 15h begann der Lehrgang, nachdem alle angemeldeten Teilnehmer eingetroffen waren und sich kurz von der Autofahrt frisch gemacht hatten.

Da fast alle Teilnehmer im gleichen Programmbereich waren und die Lernumgebung eine besondere ist, wurde es eine Lernerfahrung der besonderen Art für die Grundlagen des zweiarmigen Chi-Sao auf Basis der Logik des zentralen Kampflinienkonzeptes. Die Teilnehmer hatten die Möglichkeit, ohne Stress auch einmal Dinge selbst an sich zu entwickeln und dadurch die eigene Wahrnehmung neu zu erleben und zu intensivieren.

Abends nach der ersten Einheit konnte aufgrund des Traumwetters an der langen Tafel draussen vor dem Schloß das Abendessen mit einem Dreigänge-Menü à la Frankreich genossen werden. Nach dem Frühstück am nächsten Morgen fand die zweite Einheit statt, nach der alle froh waren, abreisen zu können, da die Informationsaufnahme aller ihr Limit erreicht hatte. Der Lehrgang im nächsten Jahr soll offen sein für jeden Teilnehmer, der etwas über sich und die Logik des Körper erfahren möchte - unabhängig von der Lehrorganisation - denn Logik kennt keine Barrieren durch individuelle Interpretation oder Erfahrungsvermittlung und erkennt sie auch nicht an!

Das Fazit der Veranstaltung ist den Rückmeldungen nach der Rückkehr zu entnehmen:


From: tim friebe
Sent: Montag, 9. Juni 2014 13:49
To: Rolf Engelmann; Marcus Schüssler
Cc: Michael Vreys; Mark Schwarze; Ulrich Bettsteller
Subject: Re: Samstag

Aufmerksamkeit entspringt aus Interesse und Faszination.
Beides muß geweckt werden und bedarf zwei Parteien. Den, der geweckt werden will, und den, der wecken KANN! und vermittelt, das sich Aufmerksamkeit lohnt und bewegt.

Mein Interesse und meine Faszination begründen sich nicht nur durch den Gewinn den ich für mich sehe, körperlich und geistig fühle, sondern auch im größerem Anteil in der Vermittlung und der Kommunikation.
Will damit sagen, mein Gewinn aus diesem Wochenende ist nicht nur mein Fortschritt, sondern auch, das wir jemanden haben , der uns an seinem Wissen und Können teilhaben läßt und es zur Verfügung stellt.

Danke dafür Marcus.

___________________________________________________________________________
Am 09.06.2014 um 12:15 schrieb Wing Tsun & Escrima Schulungszentrum Velbert (IUEWT) :

Hallo Jungs,

Hat mir auch sehr viel Spaß gemacht! Ist immer wieder schön, wenn durch Aufmerksamkeit die Vermittlungsarbeit gewürdigt wird. Kommt nicht so häufig vor…J

Ich glaube die Fotos werden im Netz die Runde machen und bei vielen das Gefühl auslösen, etwas verpasst zu haben…ist ja auch so.
Lg und schöne Pfingsten!

_________________________________________________________________________
Rolf Engelmann schrieb am 12:50 Montag, 9.Juni 2014:

Verpasst haben die anderen auf JEDEN Fall seeehr viel!!

Wir machen die heiß und nächstes Jahr machen wir das Schloss „dicht“…. :-)

Sucht Euch für den Rest vom Tag noch einen grossen Kühlschrank und kriecht rein.

Bis zum nächsten Training

Rolf

___________________________________________________________________________
From: tim friebe
Sent: Montag, 9. Juni 2014 11:31
To: Wing Tsun & Escrima Schulungszentrum Velbert (IUEWT); Ulrich Bettsteller; 'Michael Vreys'; 'Mark Schwarze'; 'Rolf Engelmann'
Subject: Re: Samstag

Lieber Markus, liebe Leute,

es war ein super Wochenende, es hat mir sehr gefallen mit euch!

Die Fotos von meiner Kamera werde ich auf einen Stick laden, und die nächsten male beim Training dabei haben, oder Rolf geben, der hat wahrscheinlich mehr Erfahrung mit Dropbox und dem ganzen Gedöns, ich nutze das aus Faulheit und Unwissenheit nicht! Und dann können wir ja auch alle gemachten Bilder in einem Medium zusammenbringen!

Freue mich auf das nächste Training und den Rest, der WT-technisch auf uns zukommen wird!

Liebe Grüße

Tim
 
 
 
 

Dieser Beitrag ist auch verfügbar auf: Englisch

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
Anmeldung zur Grundeinführung
Grundeinführungen dauern nach Gruppengröße ca. 30-60 Minuten. Im direkten Anschluß oder als zweiter Termin kann das Probetraining absolviert werden.

    Vollständiger Name (Pflichtfeld):

    Mobilnummer* (Pflichtfeld):

    Email (Pflichtfeld):

    Als Vorbereitung empfehlen wir das folgende Lehrvideo: Selbstverteidigung einfachst erklärt (Video öffnet in neuem Fenster)

    (Feedback eines erfahrenen Kampfkunstausbilders zum Video hier)

    Anmeldung zur Grundeinführung

      Vollständiger Name (Pflichtfeld):

      Mobilnummer* (Pflichtfeld):

      Email (Pflichtfeld):

      Als Vorbereitung empfehlen wir das folgende Lehrvideo: Selbstverteidigung einfachst erklärt (Video öffnet in neuem Fenster)

      (Feedback eines erfahrenen Kampfkunstausbilders zum Video hier)

      Neuerscheinung
      Ein neuartiges, innovatives Buch, welches durch reine Fakten und einfachen gesunden Menschenverstand neue Maßstäbe in der Kampfkunst setzt. Keine Interpretationen oder Meinungen - sondern Erklärungen was faktisch Bedeutung hat und nicht verneint werden kann. Nach dem Studium des Buches kann jeder Leser mit den Inhalten Lehrmeinungen, Aussagen oder andere Darstellungen auf deren Gehalt bewerten. Ein Muss für jeden seriösen Kampfkünstler, Kampfsportler oder Laien, der sich ein reales Bild machen möchte, bevor er in diese Thematik praktisch eintaucht.
      Vereinfachte wissenschaftliche Betrachtungen von Kampfkunst zur Selbstverteidigung Grundlagen der Naturgesetze, Dinge des gesunden Menschenverstands und Allgemeingültigkeiten, die traditionelle Kampfkünste effektiv ergänzen

        Vollständiger Name (Pflichtfeld):

        Mobilnummer* (Pflichtfeld):

        Email (Pflichtfeld):

        Viele Eltern sehen sich in der Pflicht, ihrem Kind eine Form von Selbstschutz vermitteln lassen zu wollen – was sehr positiv ist und wofür man sich nicht entschuldigen braucht. Aber die eigene bis dahin gelebte Welt, Erfahrung oder Vorstellung von Gewalt bzw. körperlichem Konflikt ist durch mediale Verzerrungen und soziale Konditionierungen von der natürlichen Intuition komplett entkoppelt. Wir geben Ihnen – den Eltern – die Möglichkeit, sich in 30 Minuten selbst mit dem Wesen dieses Themas sachorientiert, logisch und intuitiv auseinanderzusetzen – ohne dabei in die Tiefe gehen zu müssen. Nutzen Sie diese Gelegenheit, eine einfache aber wesentliche Expertise zu erlangen, die Sie Selbstverteidigungsangebote im Sinne Ihrer Kinder als geeignet oder ungeeignet selbst einschätzen lassen – weil Sie selbst die einfache unverrückbare Zielsetzung in diesen 30 Minuten erlebt und gespürt haben. Alle Übungen werden nur mit einem Soft- und Medizinball durchgeführt. Diese Erfahrung wird die eigene Vorstellung nachhaltig verändern! Man kann sich vieles erklären (lassen) – aber wenn man das selbst gefühlte Erlebnis nicht verleugnen kann, öffnen sich neue Türen der Erkenntnis und damit zum Wohle des Kindes. Vereinbaren Sie jederzeit Termine mit uns - wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!
        Expertisentraining für Eltern - im Sinne Ihrer Kinder und für sich selbst!