Am 28.2.2015 fand im Wing Tsun & Escrima Schulungszentrum Velbert ein hervorragendes Infoseminar statt, das über die reale Umsetzbarkeit von Messerabwehren / Schusswaffenabwehren handelte. Es gab einen theoretischen und einen praktischen Teil. Besonders im praktischen Teil wurde super vermittelt, wie man mit einfachen Methoden mit einem Messer oder einer Schusswaffe einen trainierten Angreifer verletzen kann. Sifu Schüssler referierte über die Möglichkeiten diesen Angriffen zu begegnen. Erst wurden Teilnehmern bewusst gemacht was nach den Naturgesetzen überhaupt möglich ist.

Es war sehr interessant was die Seminarteilnehmer aus verschiedenen Systemen aus Ihrer Erfahrung beisteuern konnten. Es wurde anhand scharfer Waffen demonstriert, welche lebensbedrohlichen Risiken durch nicht gestellte Situationen mit einem unbekannten bewaffneten Angreifer entstehen. Es wurden Fragen und Anregungen demonstriert und Möglichkeiten diskutiert. Danke Marcus, das hast Du wie gehabt hervorragend gemacht.

Text: Hermann Harms/Geslenkirchen

Weitere Anmerkung: Diese Inhalte werden von der IUEWT kostenlos in Workshops unterrichtet, damit diese Inhalte der Öffentlichkeit nicht vorenthalten werden und sich dementsprechend verbreiten können. Unseriöse Angebote in Sachen Selbstverteidigung werden dadurch für die Teilnehmer erkennbar.
 
 

Dieser Beitrag ist auch verfügbar auf: Englisch