Am Samstag, 18. Oktober 2014, eröffnete (Sifu/Master) Marcus Schüssler die Veranstaltung mit einer kurzen Ansprache in mehreren Sprachen, um auch gleichzeitig die Teilnehmer auf das Thema ‚Umsetzung der Konzepte des Latosa-Escrima im Bereich der Polizei/Sicherheitsdienste‘ einzustimmen. Dieses Thema wurde durch einen Teilnehmer des Lehrgangs vom letzten Jahr vorgeschlagen, der auch im Süden Deutschlands im Polizeidienst tätig ist. Durch die Vorankündigungen Namen auch mehrere Teilnehmer aus diesem Bereich einem Lehrgang teil, um für sich einen konstruktiven Input für die eigene Fortbildung mitzunehmen.

Der Aufbau des Lehrgangs entsprach der standardmäßigen Vorgehensweise von Großmeister Latosa: Zuerst wurden körperliche Grundwerkzeuge erarbeitet, was sich über die zwei Drittel des Lehrgangs erstreckte. Im letzten Drittel wurden diese Werkzeuge durch verschiedene Szenarien durch die Teilnehmer selbstständig zusammengeführt und zum Leben erweckt, sodass die Teilnehmer ein Gefühl dafür erhielten, wie die Logik der Technik als auch der Unterrichtsweise in den Escrima-Concepts aufgebaut ist.

Alle Teilnehmer äußerten sich über ihre eigenen Trainingsergebnisse sehr zufrieden und wurden wie letztes Jahr wieder dazu aufgefordert, Themen für die Lehrgänge im nächsten Jahr vorzuschlagen.

 
 

Dieser Beitrag ist auch verfügbar auf: Englisch

Die aktuellen Beschlüsse der Bundesregierung schreiben die Einstellung des Unterrichtsbetriebes vor.

Grundeinführungen können aber jederzeit online durchgeführt werden. Dafür bitte über das Formular anmelden.
Die aktuellen Beschlüsse der Bundesregierung schreiben die Einstellung des Unterrichtsbetriebes vor.
Grundeinführungen können aber jederzeit online durchgeführt werden. Dafür bitte über das Formular anmelden.
Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
Anmeldung zur Grundeinführung
Aktuell führen können wir auch Grundeinführungen per Zoom oder Skype anbieten. Dauer ca. 30 Minuten. Dies ersetzt natürlich nicht die körperliche Wahrnehmung - man kann dabei aber einen sehr guten Eindruck für sich erfahren und die Übungen anschließend selbst nacharbeiten. Melde Dich zu einer Grundeinführung an - wir werden Dich umgehend zur Terminabstimmung kontaktieren

    Vollständiger Name (Pflichtfeld):

    Mobilnummer* (Pflichtfeld):

    Email (Pflichtfeld):

    Als Vorbereitung empfehlen wir das folgende Lehrvideo: Selbstverteidigung einfachst erklärt (Video öffnet in neuem Fenster)

    (Feedback eines erfahrenen Kampfkunstausbilders zum Video hier)

    Anmeldung zur Grundeinführung

      Vollständiger Name (Pflichtfeld):

      Mobilnummer* (Pflichtfeld):

      Email (Pflichtfeld):

      Als Vorbereitung empfehlen wir das folgende Lehrvideo: Selbstverteidigung einfachst erklärt (Video öffnet in neuem Fenster)

      (Feedback eines erfahrenen Kampfkunstausbilders zum Video hier)