Generelle Information:

Achtung: Neuinteressenten mit Vorkenntnissen im Bereich Wing Tsun / Wing Chun / etc. kommen nach Vereinbarung direkt zum normalen Gruppenunterricht am Montag!

Für Neuinteressanten ohne Vorkenntnisse erfolgt die Aufnahme grundsätzlich über die praktische Grundeinführung mit direkt anschließendem Probetraining.

Die praktische Grundeinführung ist Voraussetzung für das Kennenlernen des strategisch-logischen Ansatzes sowie und dem Kennenlernen Deines Körpers im Hinblick auf diese universelle Strategie. Das anschließende Probetraining verfolgt die Wahrnehmung ganz anderer Faktoren, wie z. B. dem Kennenlernen der Mitglieder, der Gruppen- und Trainingsdynamik, der Ausbilder, etc.

Kontaktiere uns und vereinbare umgehend einen Termin. Eine Grundeinführung in die IUEWT Lehrmethodik Wing Tsun ist jederzeit Mo und Do vor dem Gruppenunterricht, während des Gruppenunterrichts oder nach Vereinbarung an anderen Tagen möglich. Grundeinführungen in die IUEWT Lehrmethodik Escrima jeweils Mi ab 19h. Auch ohne vorherige Anmeldung!

Neuanmeldungen für Wing Tsun werden Montags und für Escrima Mittwochs durchgeführt.
 
Information zu genellen unterrichtsfreien Tagen:

  • Rosenmontag
  • Ostermontag
  • Alle gesetzlichen Feiertage wie z.B. Fronleichnam, etc.
  • Weihnachtsferien werden früh genug bekannt gegeben
 

Offene Seminare mit GM Rene Latosa in 2020

Velbert Oktober 2020
 

Aus- oder Weiterbildung zur Fachkraft / Ausbilder / Lehrer im Wing Tsun-Escrima / Selbstverteidigung in der IUEWT


  • Ich bilde mich gerne kontinuierlich weiter
  • Ich halte Ausschau nach einer interessanten Tätigkeit, die mich persönlich bereichert und eine interessante Abwechslung vom Berufsalltag bietet
  • Ich liebe Kampfsport/Kampfkünste
  • Ich liebe es, mit Menschen zu arbeiten und ihnen zu helfen, sich weiter zu entwickeln
  • Ich habe den Wunsch, auch nach meiner aktiven Wettkampfzeit oder generell im Alter noch aktiv gestalten zu können

Du bist bei uns genau richtig! Wir sind ein eingeschworenes Team auf dem Weg, die Vermittlung der kämpfenden Künste in dem anstehende Wandel zu gestalten.

Wo kan ich das ausüben?

Überall dort, wo man Qualität als auch transparente Zusammenarbeit schätzt.

Was bringt diese Tätigkeit?

Einen Freiraum der unbegrenzten Gestaltungsmöglichkeiten zu schaffen, der die persönlichen aber auch finanziellen Ziele ergänzen oder auch komplett ausfüllen kann.

Was muss investiert werden?
Wie bei allen Dingen des Lebens, auf jeden Fall Zeit und natürlich auch ein finanzielles Budget. Unser spezielles Ausbildungssystem ermöglicht es, relativ frühzeitig in die lehrende Tätigkeit einzusteigen - auch ohne jegliche Vorerfahrung in Sachen Kampfkunst/Kampfsport - und natürlich abhängig von der Intensität der Bemühungen. Hierfür gibt es flexible Wege, die aber ehr in einem persönlichen Beratungsgespräch eingehend erläutert werden sollten, um von vorne herein gemeinsam die richtig abgestimmte Strategie entwickeln zu können.

Kontakt und weitere Infos für ein persönliches Beratungsgespräch unter info@wt-velbert.de oder 0700-98835237.
 

IUEWT – Konzepterweiterung - nur für bereits bestehende Schulen / Clubs


Dem Anspruch vieler bestehender Schulen nach Fortbildung wollen wir mit einem erweiterten Konzept begegnen. Es gibt zwei Möglichkeiten der Fortbildung, die sich jeweils an unterschiedliche Interessengruppen richten:

Programmatische Fort- und Ausbildung
Diese Form der Ausbildung beinhaltet den programmatisch – systematisch – traditionellen Lernaufbau und Weiterentwicklung des Einzelnen/der Gruppe. Das bedeutet, dass die Lernschritte im Detail vermittelt und durchgearbeitet werden. Diese Methode ist das geistige Eigentum der IUEWT und hat bisher immer die nachhaltigsten Ergebnisse erzielt.

Hierfür ist eine Mitgliedschaft in der IUEWT Voraussetzung wie auch der formelle Durchlauf durch alle Ausbildungs- und Prüfungsstufen. Damit verbunden ist auch die Zertifizierung und die Anerkennung der Leistung durch die IUEWT.

Für jene mit bereits vorhandenem Wissen ist diese Form nur dann sinnvoll, wenn die persönliche Zielsetzung darin besteht, sich mit der Systematik grundlegend auseinanderzusetzen.

Konzeptionelle Fort- und Ausbildung
Diese Form der Ausbildung setzt auf bereits vorhandenem Wissen auf und soll lediglich dem Einzelnen/der Gruppe immer wieder äußeren Input für das eigene Training geben. Es werden keinerlei feste Programmatiken unterrichtet, sondern mitgebrachte Fragestellungen durchgearbeitet – der Unterricht ist eher an das Prinzip des individuell situativen Unterrichts angelehnt, wie es in der Vergangenheit unter Yip Man oder bei den alten Escrima-Lehrern gebräuchlich war.

Eine Mitgliedschaft in der IUEWT ist für diese Form nicht möglich, es gibt keine Zertifizierung als auch keine offizielle Anerkennung. Geeignet für fortgeschrittene Schüler, Ausbilder oder Lehrer die nur gelegentlich neue Impulse suchen.

Vereinbare ein unverbindliches Informationsgespräch mit Dai-Sifu Olbers oder Sifu/Master Marcus Schüssler, um das individuell optimale Konzept herauszuarbeiten. Wir freuen uns auf Deinen Kontakt!

H.Olbers: Email: mitgliedsverwaltung@iuewt.com

M.Schüssler: Email: info@wt-velbert.de

Dieser Beitrag ist auch verfügbar auf: Englisch