IUEWT Wing Tsun-Escrima für Frauen


Leider ist auch die IUEWT, wie fast alle Kampfkünste, noch eine Männerdomäne. Dies liegt wahrscheinlich an der immer noch vorherrschenden Sozialisierung, Frauen sind von Natur aus immer unterlegen, Bei diesen Denkmustern wird jedoch all zu häufig vergessen, dass der Gesamtzusammenhang zwischen Struktur, Energie und natürlicher Intuition für Frauen und Männer gleichermaßen gilt. Traditionelle Kampfkünste unterdrücken aber die natürliche Intuition und ermöglichen somit schwächeren Menschen - unabhängig vom Geschlecht - generell keinen erfahrbaren Zugang zu einer Optimierung der Körperstruktur.

Ist dies machbar und warum ausgerechnet durch die IUEWT Unterrichtsform? Die IUEWT Lehrmethodiken stellen die natürliche Intuition in den Vordergrund, die generell jedem Mensch, der sich schwach fühlt, ein wichtiger Ratgeber sein kann, wenn man einmal den Zusammenhang zwischen Struktur, und Energie verstanden und erfahren hat. Das Training ist die ideale Möglichkeit, die eigenen Körperstrukturen im Detail kennenzulernen und optimal auszubauen, um so im Gewaltfall einem Angreifer den optimalen Widerstand entgegenzustellen.
Das Thema der ‚Frauenselbstverteidigung‘ muss dabei von der psychologischen Seite spezifischer aufgerollt werden, da die sozialisierten Denkmuster der Rollenzugehörigkeit bei Frauen stärker verankert sind als bei Männern. Deshalb bitten wir Sie uns anzusprechen. Wir bieten in diesem Bereich auch Individual- oder Gruppenlösungen an, um den Einstieg in diese für Frauen nicht einfache Thematik zu erleichtern.

Ansprechpartner ist Bernd Bähruing


Schreibe uns eine Mail

Dieser Beitrag ist auch verfügbar auf: Englisch